Herbstlicher Veggieburger

von

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]

Preisvergleich:
Kosten Veggieburger + Rosmarin-Wedges: ca. € 2,98,-
Kosten Burger + Pommes vom Fastfood-Restaurant: € 6,48,-

Schon lange keinen Burger mehr gegessen? Dann probiert doch mal diesen Veggieburger mit einem Patty aus Kürbis, Zucchini, Zwiebel und Knoblauch. Das Topping besteht aus einer Creme fraiche-Tomatensauce, roten Zwiebeln, knackigen Salatblättern, einer aromatischen Käsescheibe und etwas Chili. Als Beilage empfehle ich Euch Rosmarin-Wedges. Ich wollte schon lange mal einen eigenen Veggieburger kreieren und nun ist es soweit! Ich bin überzeugt davon, dass auch die Fleischtiger unter euch begeistert sein werden. Insgesamt bekommt ihr für wenig Geld ein super schmackhaftes Veggie-Fast-Food Menü.

Veggieburger


Herbstlicher Veggieburger
Rezept drucken
Portionen
4 Burger
Portionen
4 Burger
Herbstlicher Veggieburger
Rezept drucken
Portionen
4 Burger
Portionen
4 Burger
Zutaten
Gemüsepatty
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel fein gehackt
  • 1 große Knoblauchzehe gepresst
  • 300 g Kürbis alternativ Karotten, grob geraspelt
  • 300 g Zucchini grob geraspelt
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1 Stück Ei
  • Salz & Pfeffer
  • frische Kräuter nach Belieben
Sauce
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 2 TL Tomatenketchup
  • 1-2 EL Sahne oder Milch
  • Chilipulver optional
  • Salz & Pfeffer
Sonst noch
  • 4 Blätter Eisbergsalat oder Blattsalat nach Belieben
  • 2 Stück Tomaten
  • 1 grosse Zwiebel
  • 4 Blätter Emmentalerkäse
  • 4 Stück Burgerbrötchen
Portionen: Burger
Anleitungen
  1. 2 EL Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch bei mäßiger Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Die Karotten oder den Kürbis und Zucchini dazugeben und weitere 10 Minuten gut braten, bis das Gemüse weich und etwas gebräunt ist (es darf kein Wasser mehr in der Pfanne sein). Mit Salz, Pfeffer und Kräuter abschmecken und alles gut vermischen. Die Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  2. Nun die Semmelbrösel und das Ei einrühren und gut vermischen. Die Masse zu Laibchen formen (so groß wie die Burgerbrötchen).
  3. Die Pfanne mit Küchentüchern auswischen, dann 1/2 EL Öl hineingeben und erhitzen. Die Laibchen bei niedriger Hitze 5 Minuten von jeder Seite braten, bis sie fest und goldbraun sind. Mit einer Käsescheibe belegen!
  4. Mittlerweile für die Sauce die Creme fraiche mit allen Zutaten gut verrühren.
  5. Den Burger in gewünschter Reihenfolge belegen!

2 Kommentare bei Herbstlicher Veggieburger

  1. Susanne Paschek
    20. Oktober 2015 at 8:48 (3 Jahren ago)

    Hallo Maria,
    bin ganz begeistert von deinen kreativen Rezepten … hast du vielleicht auch einen Newsletter, damit man auf dem laufenden bleibt? 🙂

    lg
    Susanne von appli-mix

    Antworten
    • Maria
      Maria
      21. Oktober 2015 at 21:05 (3 Jahren ago)

      Hallo Susanne,
      vielen Dank für Deine Nachricht! Derzeit gibt es noch keinen Newsletter…werde Dich auf jeden Fall informieren, wenn es soweit ist!
      Liebe Grüße
      Maria

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * markiert.

Kommentar *






*