Archiv von ‘Fingerfood’

Mini-Frischkäseknödel mit Zitronenbutter

von

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Kosten: € 1,29,-/Portion

Vor kurzem kam ich in den Genuss dieser äußerst schmackhaften Vorspeise. Diese köstlichen Mini-Knödel mit der herrlich erfrischenden Zitronen-Butternote passen herrvorragend als Entree für heiße Sommer- oder Frühlingstage. Die Vorbereitung dauert nicht lange und die ungekochten Knöderl können vor der Zubereitung im Kühlschrank gelagert werden. Also – perfekt zum Vorbereiten, da man sie vor dem Anrichten nur mehr kurz kochen braucht. Als Alternative zum Frischkäse passt Ziegen- oder Schaffrischkäse. Los geht`s und gutes Gelingen!

(mehr …)

Zucchini-Piccatasticks mit Sauerrahmdip

von

[Gesamt:2    Durchschnitt: 3/5]

Kosten: ca. € 1,28,-/Portion

Der italienische Klassiker „Piccata Milanese“ in der vegetarischen Variante: Zucchini in würzigem Käseteig gebraten, mit erfrischendem Sauerrahm-Paprikadip – schmeckt originell, leicht und würzig und ist außerdem noch viel günstiger als das Original, welches mit Kalbsschnitzel zubereitet wird. Wenn ihr zusätzlich noch eine Beilage serviert, dann wird aus dem Snack eine köstliche Hauptspeise. Als Beilage empfehle ich euch Spaghetti mit Tomatensauce, Reis oder Petersilkartoffel. Buon appetito!

(mehr …)

Kokospralinen

von

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Kosten: ca.€ 9,16,-/40 Kugeln

Diese selbstgemachten Kokoskugeln sind meine Lieblingspralinen. Ich finde Kokos macht so vieles einfach besser! Das Herzstück von dieser köstlichen Kokosspezialität ist eine blanchierte Mandel, umhüllt von einer Masse aus weißer Schokolade, Kokosöl und Kokosraspeln.

(mehr …)

Nougat-Marzipan-Pralinen

von

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Kostenvergleich:
Kosten „selber gemacht“: ca. € 5,10,-/ 25 Kugerl
Kosten „gekauft“: ca. € 7,98,-/25 Kugerl

Achtung! An alle Schokoliebhaber & Genießer! Hier das Rezept für die besten Mozartkugeln der Welt!!
Ich möchte Euch dieses Rezept wirklich nicht vorenthalten, denn diese Pralinen schmecken einfach zu köstlich. Nougat, Marzipan, Schokolade, Geduld und Gefühl sind die Zutaten für die perfekte Mozartkugel! Zugegeben, die Zubereitung ist etwas aufwendig, aber das Ergebnis spricht für sich. Achja, selber machen schont den Geldbeutel! Dekorationstipp: nachdem die Kugeln glasiert wurden, mit etwas gehackten Pistazien bestreuen!

(mehr …)