Februar 2016 archive

Orientalische Linsenlaibchen

von

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4/5]

Kosten: ca. € 1,18/Portion

Mit Hülsenfrüchten kommen Genießer bestimmt auf ihre Kosten, denn sie sind erheblich besser als ihr Ruf. Ich verwende am liebsten roten Linsen. Diese sind mittlerweile  in fast jedem Supermarkt erhältlich. Linsen sind lange haltbar, gut sättigend und zudem noch sehr preisgünstig. Mit den richtigen Gewürzen werden Linsen zum richtigen Geschmackserlebnis.

Zu den Laibchen passt ein grüner Salat mit etwas Mais (siehe Standard-Salatdressing) oder Petersilkartoffel. Die Masse eignet sich übrigens auch sehr gut zum Einfrieren. Für die Zubereitung dieser Laibchen braucht ihr nicht länger als eine halbe Stunde, da rote Linsen schneller gar sind als viele ihrer Verwandten. Das liegt daran, dass sie bereits geschält sind. Außerdem müssen rote Linsen vor dem Kochen nicht eingeweicht werden. Sie eignen sich also ideal für die schnelle Küche. Gutes Gelingen!

(mehr …)

Himbeer-„Kokolade“

von

[Gesamt:1    Durchschnitt: 2/5]

Kosten: ca. € 3,79,-
Kosten: € 0,25,-/Portion

Schokolade macht glücklich – soviel steht fest. Also, warum den Glücklich-Macher nicht einfach mal selbst herstellen? Dieses Rezept von Sarah Wilson ist die gesunde Alternative zu herkömmlicher Schokolade. Fruchtig, frisch, leicht säuerlich, exotisch, knackig – diese Eigenschaften beschreiben die „Kokolade“ sicher am besten. Überzeugt euch einfach selbst davon. Gutes Gelingen!

Kokos_Himbeer_1

„Zu Hause zu kochen bedeutet auch, in Kontakt zu bleiben mit unserer Familie und unseren Freunden, mit der Natur und unserer eigenen Kreativität“ – Annabell Langbein

Kokos_Himbeer_2

(mehr …)

Topfen-Gemüselaibchen mit Petersilkartoffel

von

[Gesamt:3    Durchschnitt: 4/5]

Kosten: ca. € 1,62,-/Portion

Es sind doch die einfachen Dinge, die das Leben besonders machen. So fasziniert es mich immer wieder, dass mit natürlichen, saisonalen und günstigen Zutaten so köstliche Gerichte möglich sind. Man braucht keine Vorkenntnisse um geschmackvolle Speisen zu kochen zu können. Was ist das Geheimnis guter Küche? Ich denke frisch soll sie sein, mit allen Zutaten die uns die Natur bietet.
Diese Topfenlaibchen sind ganz besonders fein. Wenn es nach einem langen Tag schnell gehen soll, dann bereitet die Masse am besten schon am Vortag zu. Das Gemüse könnt ihr beliebig austauschen. Gutes Gelingen!

(mehr …)