Oktober 2015 archive

Kürbisrisotto

von

[Gesamt:1    Durchschnitt: 4/5]

Kosten: ca. € 1,32,-/pro Portion

Herbstliche & kulinarische Grüße aus Italien! Risotto ist ein einfaches, aber dennoch weltberühmtes Gericht! Dieses Kürbisrisotto in leuchtendem Orange begeistert bestimmt alle Kürbis- und Risottofans. Hier die wichtigsten Risotto-Grundregeln:

  • Den Risottoreis nicht waschen, weil er sonst Stärke verliert. Genau die Stärke sorgt für die sämige Konsistenz, die ein Risotto haben muss!
  • Risotto ohne Deckel kochen und öfters umrühren.
  • Immer wieder mit heißer Suppe aufgießen, damit der Garvorgang nicht unterbrochen wird.
  • Langsam garen lassen! Am besten in einem „schwerem“ Kochtopf (z.B. Kasserolle) mit Holzkochlöffel.
  • Risotto immer sofort servieren, da der Reis nachquillt.

Für ein gutes Risotto braucht man definitiv Geduld. Das italienische Sprichwort “Il risotto non aspetta gli ospiti, ma gli ospiti aspettano il risotto” (der Risotto wartet nicht auf die Gäste, die Gäste warten auf den Risotto), drückt dies wohl am besten aus. Das Warten könnt ihr euch ja mit einem guten Glas Wein verschönern!

Kürbisrisotto (mehr …)

Bunte Kartoffel-Gemüsepfanne

von

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]

Kosten: ca. € 1,-/Portion

Für dieses Rezept hab ich alle Gemüsereste aus dem Kühlschrank geplündert und einfach mal drauf los gekocht. Daher gibt es auch keine genauen Mengenangaben. Die Basis für diese günstige Hauptspeise sind Kartoffel. Am besten Speckige! Beim Gemüse könnt ihr variieren. Je nachdem welches Gemüse grad Saison hat, bzw. was ihr im Kühlschrank habt. Diese Kartoffel-Gemüsepfanne besteht außer Kartoffeln aus folgenden Zutaten: Erbsen & Mais (tiefgefroren), Paprika rot & gelb, Lauch, frische grüne Bohnen, roter Zwiebel, Parmesan, Öl und Gewürze.

BunteGemüsepfanneDie Zubereitung ist ganz einfach: Kartoffel waschen, kochen, schälen und etwas abkühlen lassen.Wenn ihr die Kartoffel am Vortag schon kocht, wird diese Gemüsepfanne zum echten Blitzrezept! Die grünen Bohnen in kochendem Wasser kurz blanchieren (ca. 2 Minuten) – kalt abschwemmen und gut abtropfen lassen. Nun die Zwiebel in etwas Olivenöl kräftig anbraten. Das kleingeschnittene Gemüse dazugeben und nur solange braten, dass es noch knackig ist. Kartoffel in mittelgroße Stücke schneiden und in die Pfanne  geben. Ca. 5 Minuten anbraten und immer wieder gut durchschwenken. Kurz vor dem Anrichten mit Salz & Pfeffer und  frischen Kräuter nach Belieben verfeinern. Mit Parmesan oder Schafkäse garnieren. Statt Käse passt auch ein Spiegelei hervorragend. Ohne Käse und Ei ein tolles veganes Gericht!

Herbstlicher Veggieburger

von

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]

Preisvergleich:
Kosten Veggieburger + Rosmarin-Wedges: ca. € 2,98,-
Kosten Burger + Pommes vom Fastfood-Restaurant: € 6,48,-

Schon lange keinen Burger mehr gegessen? Dann probiert doch mal diesen Veggieburger mit einem Patty aus Kürbis, Zucchini, Zwiebel und Knoblauch. Das Topping besteht aus einer Creme fraiche-Tomatensauce, roten Zwiebeln, knackigen Salatblättern, einer aromatischen Käsescheibe und etwas Chili. Als Beilage empfehle ich Euch Rosmarin-Wedges. Ich wollte schon lange mal einen eigenen Veggieburger kreieren und nun ist es soweit! Ich bin überzeugt davon, dass auch die Fleischtiger unter euch begeistert sein werden. Insgesamt bekommt ihr für wenig Geld ein super schmackhaftes Veggie-Fast-Food Menü.

Veggieburger

(mehr …)

Brownies (vegan)

von

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]

Preisvergleich:
Kosten: ca. € 4,74,-/per Blech
Kosten: € 0,23,-/per Stück
Kosten Fertigprodukt: € 0,80,-/per Stück

Wollt ihr saftige, gesunde und extra schokoladige Brownies? Die zusätzlich noch günstig und einfach zu machen sind…na dann ist dieses Rezept genau das richtige für euch! Für die Qualität der Brownies ist die Qualität der Schokolade ausschlaggebend. Nehmt am besten eure Lieblingsschokolade! Achja, Brownies können im Tiefkühler bis zu 2 Monate aufbewahrt werden. Einfach bei Zimmertemperatur oder im Kühlschrank auftauen lassen.

brownies mit mandelblttchen (mehr …)

Baguette to go (vegan)

von

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Preisvergleich:
Kosten pro Baguette: ca. € 2,49,-
Kosten Schinken/Käsesandwich Fertigprodukt: € 2,69,-

Dieses „Baguette to go“ hab ich vorgestern probiert. Diese Version ist inspiriert von dem Rezept von Attila Hildemann aus dem Kochbuch „Vegan for fun“. Attila Hildemann ist ein deutscher Kochbuchautor mit Schwerpunkt auf die vegane Küche. Einige von euch kennen ihn bestimmt schon. Naja, jedenfalls kann ich dieses Baguette nur empfehlen. Der Räuchertofu ist ein top Fleischersatz mit genialem Geschmack. Dieses Baguette ist die beste Alternative für fertig abgepackte Sandwiches, die ohnehin meistens geschmacklos sind und zusätzlich eine Vielzahl von Geschmacksverstärkern enthalten.

Veggiebaguette

(mehr …)